Klicken Sie hier und lesen Sie Java aktuell: der iJUG Newsletter online!
Der iJUG Newsletter – Oktober   
Neues vom Interessenverbund der Java User Groups (iJUG)
JavaLand: Java-Community reicht über 400 Vorträge ein
Das Programmkomitee von JavaLand hat alle Hände voll zu tun: Das Call for Presentations ist nun abgeschlossen und die Bewertungsphase läuft auf Hochtouren. Über 400 Vorträge hat die Java-Community eingereicht. „Das Interesse an JavaLand ist offensichtlich sehr groß. Mit einem solchen Ansturm hatten wir nicht gerechnet“, meint Java-Guru und Mitglied des Programmkomitees Markus Eisele.» mehr
 Anzeige  
EclipseCon Europe – 29-31 October 2013 – Ludwigsburg, Germany

EclipseCon Europe, now in its seventh year, is about sharing best practices, insights, case studies, and innovations in the European Eclipse community and in the wider world of software development. For more information, visit the website awww.eclipsecon.org/europe2013.
 
NetBeans 7.4 mit Preview-Support für JDK 8 und besserer HTML5-Unterstützung
Das Open-Source-Framework NetBeans steht in der Version 7.4 zum Download bereit. Das neue Release vervollständigt unter anderem die HTML5- und JavaScript-Unterstützung und bietet vor den anderen IDE einen offiziellen Preview-Support für die Features des JDK 8. » mehr
"Fast alles" as a Service
Thomas Kurian, Oracle Executive Vice President of Product Development, präsentiert drei grundlegend neue Services für die Oracle Cloud. Diese erweitern das umfassende Portfolio von Oracle Application-, Social-, Platform- und Infrastructure-Services, die alle im Abonnement erhältlich sind.» mehr
iJUG aktiv
Java Stammtisch Göttingen mit  Andreas Wilhelm: Neues in Android 4.x mit Schwerpunkt Sicherheit
In Android 4.x hat sich einiges insbesondere in Bezug auf Sicherheit getan. Die wesentlichen Neuerungen sollen vorgestellt und mit den Teilnehmern beim Java Stammtisch am Mittwoch, den 23.Oktober 2013, in Göttingen diskutiert werden. » mehr
Stefan Armbruster: Neo4j und die wunderbare Welt der Graphen
NOSQL, Big Data und Graphen sind zur Zeit in aller Munde – hier kommt etwas zum Thema! Wir beginnen mit einer Einführung in die Graphen-Datenbank Neo4j, die Abfragesprache Cypher und Beispiele für den Zugriff von Java und REST. Im zweiten Teil des Abends werden wir ein spezialisierteres Thema aufgreifen oder ganz einfach Fragen beantworten. Die Veranstaltung findet am Montag, den 28. Oktober 2013, in München statt.» mehr
Falk Hartmann: AngularJS – Logik am richtigen Platz
Mit AngularJS existiert ein JavaScript-Framework, welches in den Bereichen MVC, Templates, Dependency Injection, Service-Orientierung und Browser-Unabhängigkeit neue Ideen und bekannte Best Practices zu einem leicht zu benutzenden Ganzen zusammenfasst. Nach der Einführung der verwendeten Begriffe und der Kurzvorstellung der Hauptbestandteile des Frameworks wird bei der Session am Donnerstag, 07. November 2013, in Dresden eine einfache Messaging-Applikation live erstellt.» mehr
Papick Taboada: GWT – Stand der Dinge und Lessons Learned
Am Donnerstag, den 07. November 2013 spricht Papick Taboada bei der JUG Darmstadt über den Stand der Dinge bei GWT und was die Lessons Learned aus den letzten Jahren in diesem Thema sind.» mehr
Java Stammtisch Hannover
Beim nächsten Java Stammtisch am Mittwoch, den 13. November 2013, in Hannover werden Java Security und JDK 7 Update Releases mit einem Ausblick auf JDK 8 betrachtet. » mehr
SolrCloud in Action – Pitfalls, Tricks und Tipps
Mit SolrCloud lassen sich anspruchsvolle Suchlösungen realisieren, die den höchsten  Anforderungen hinsichtlich der Geschwindigkeit, Stabilität und Verfügbarkeit genügen. Aufgrund des jungen Alters dieser Technologie mangelt es vielen Anwendern an Erfahrung  im Umgang mit SolrCloud. Das haben Markus Klose und Daniel Wrigley zum Anlass genommen und berichten in diesem Vortrag am Montag, den 18. November 2013 in München über Tipps, Tricks und Pittfalls beim Einsatz der SolrCloud Technologie.» mehr
Dr. Elmers Jürgens: Copy & Paste & Bug
In diesem Vortrag am Donnerstag, den 21. November 2013, in Wolfsburg zeigt der Referent Beispiele von Klonen und dadurch entstandene Fehler in produktiver Software, stellt Clone-Detection mit Hilfe des Open-Source-Werkzeugs ConQAT vor und diskutiert Best-Practices und Grenzen des Einsatzes von Klonerkennung in der Praxis.» mehr
ObjektForum Stuttgart: Interface Impedance Mismatch – Das Umdenken auf dem Weg von einer SOAP- zu einer RESTful-Architektur
Derzeit findet ein Wechsel von SOAP- auf RESTful-Architekturen statt, was auch einen Paradigmenwechsel mit sich bringt. Die Session am Montag, den 25. November 2013, der JUG Stuttgart zusammen mit der andrena objects ag nimmt dies zum Anlass, Unterschiede von der Datenmodellierung bis hin zur Ausnahmebehandlung (Fehlerbehandlung) aufzuzeigen. Schwerpunkt des Vortrags von Markus Wißmann und Thomas Wittpahl sind Schnittstellen für die Inter-Maschinen-Kommunikation. Darüber hinaus wird auf Unterschiede zur Mensch-Maschinen-Kommunikation eingegangen.» mehr
Dirk Weil: Java on Tracks – die Kind-im-Manne-Session
Was macht ein Java-Nerd mit der Modellbahn im Keller? Richtig: Züge, Weichen, Signale werden von einem Java-EE-Server gesteuert, das Stellwerk ist eine JavaFX-Applikation und die Walk-Around-Controls sind per WLAN angebundene Android-Apps. In dieser Session am Donnerstag, den 28. November 2013, in Braunweig wird mit Spiel(be)trieb von den Herausforderungen dieser etwas außergewöhnlichen Java-Anwendung berichtet – mit Livedemo on Stage!» mehr
Eclipse DemoCamp Stuttgart
Seien Sie aktiv dabei und reichen Sie eine Präsentation oder Demo für diesen Event ein. Die Veranstaltung der JUG Stuttgart findet am Freitag, den 6. Dezember 2013, in Leinfelden-Echterdingen statt. Im gemütlichen Teil besteht dann Gelegenheit, sich mit Interessenten auszutauschen. Bereiten Sie eine Demo vor, mit der man dann im gemütlichen Teil experimentieren kann. » mehr
Offener Stammtisch im Kölner Raum der JUG Cologne
Die JUGC trifft sich jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr zu einem offenen Stammtisch. Der Ort wird frühzeitig bekanntgegeben. » mehr
 
 User Groups im iJUG

 » BED-Con e.V.
 » DOAG e.V.
 » JUG Augsburg
 » JUG Bremen
 » JUG Darmstadt
 » JUG Deutschland e.V.
 » JUG Erlangen–Nürnberg
 » JUG Hannover
 » JUG Karlsruhe
 » JUG Köln
 » JUG München
 » JUG Münster
 » JUG Ostfalen
 » JUG Saxony
 » JUG Stuttgart e.V.
 » JSUG
 » SOUG e.V.
 » SUG Deutschland e.V.
 iJUG Services

 » iJUG Startseite
 » Mitglied werden
 » Satzung
 » JavaLand
  Dieser Special-Newsletter ist eine Veröffentlichung des iJUG – Interessenverbund der Java User Groups e.V.

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine Mail an office@ijug.eu.

© Copyright 2013 iJUG e.V.; Vereinsregisternummer VR 29511 B; Vorstandsvorsitzender: Fried Saacke; VisdP: Wolfgang Taschner; Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung.